GST - Großraum- und Schwertransporte

Hinweise zur Beantragung von Erlaubnissen und Ausnahmegenehmigungen im Land Brandenburg sowie zum Verfahrensmanagement für Großraum- und Schwerverkehr

Neues Fenster: Bild vergrößern

Nebenstehend finden Sie den Verfahrensablauf in Diagrammdarstellung.

Neues Fenster: Bild vergrößernGST - Grundprinzipien in Brandenburg

Bitte zu beachten sind auch die hier angeführten gesetzlichen Grundlagen

Die vollständigen Informationsunterlagen finden Sie auch als PDF-Download am Ende dieser Seite.

Grenzwerte

Grenzwerte für Leerfahrt, Lastfahrt und Ladung in Bezug zur Notwendigkeit einer Ausnahmegenehmigung gem. § 70 StVZO und von Beantragung von Dauergenehmigungen:

Leerfahrt

keine Ausnahmegenehmigung gem. § 70 StVZO notwendig bei nachfolgenden Transportparametern:

  • Lkw-Zug: Länge = 18,00 - 18,75 m Breite = 2,55 m
  • Sattelzug: Länge = 15,50 - 16,50 m Breite = 2,55 m

Lastfahrt

ohne Anhörung (bis 3 Jahre bundesweit) bei nachfolgenden Transportparametern:

  • Länge ≤ 22,00 m Breite ≤ 3,00 m Höhe ≤ 4,00 m
  • Gesamtgewicht max. 41,8 t

Ladung

  • teilbare Ladung: Gesamtgewicht ≤ 40 t (keine Ausnahmegenehmigung gem. § 70 StVZO notwendig)
  • unteilbare Ladung: Gesamtgewicht > 40,0 t (Ausnahmegenehmigung gem. § 70 StVZO notwendig)
Downloads

VEMAGS

VEMAGS® ist das internetbasierte Online-Genehmigungsverfahren für Großraum- und Schwertransporte der 16 Bundesländer und des Bundes. weiter

Ihr Ansprechpartner für GST-Anliegen

  • Antragsbearbeitung für Großraum- und Schwertransporte
    Wolfgang Gräßler
    Landesbetrieb Straßenwesen
    Lindenalle 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: (03342) 355-437
    Fax: (03342) 355-455
  • Zum GST-Antragsformular
  • Nachfragen zum Bearbeitungsstand von Anträgen:
    Tel.: (03342) 355-435 oder -438
    eMail: AGST@LS.Brandenburg.de
    Servicezeiten:
    Mo - Do  09:00 bis 11:00 Uhr / 13:00 bis 15:00 Uhr
    Freitag 09:00 bis 12:00 Uhr

Ihre Ansprechpartner für VEMAGS