Auf einen Blick

B 158 OU Ahrensfelde - Übersichtslageplan © LS

Die Bundessstraße (B) 158n verläuft von der Märkischen Allee (Höhe S-Bahnhof Ahrensfelde) über die Klandorfer Straße entlang der Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg, kreuzt die Feldstraße sowie die Landesstraße (L) 311 und L 339 östlich Ahrensfelde, trifft in Höhe „Schwörer Haus“ wieder auf die alte B 158 und wird unter Nutzung der alten B 158 bis zur Anschlussstelle (AS) Hohenschönhausen geführt.

Von der Märkischen Allee bis zur Stadtgrenze Berlin in Höhe Feldstraße ist aus Gründen der Bebauung ein RQ 20 (vierstreifig mit 2 Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn, ohne Standstreifen) geplant.
Von der Stadtgrenze Berlin bis zum Knotenpunkt Gewerbegebiet Blumberg wird ein RQ 26 (vierstreifig mit 2 Fahrstreifen je Richtungsfahrbahn und Standstreifen) geplant.

Die B 158n soll als Kraftfahrstraße betrieben werden. Deshalb wird für den langsamfahrenden Verkehr (Geschwindigkeit < 60 km/h) nördlich der B 158n unter Nutzung der alten B 158 und des vorhandenen Radweges ein Wirtschaftsweg bis zur Ringstraße im Gewerbegebiet Blumberg geführt.

Zur Lärmschutzoptimierung wird die B 158n im Abschnitt Klandorfer Straße in einem 150 m langen Trogbauwerk mit Deckel geführt.

Zur Absicherung der Funktionalität der prognostizierten Verkehrsströme für 2025 wird der Knotenpunkt B 158n/ L 311n/ L339n planfrei geführt.

Downloads

Kontakt zum LS Brandenburg

  • Unsere Servicezeiten:

Montag bis Donnerstag:
von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:
von 08:00 bis 14:00 Uhr

  • Schreiben Sie uns!

Zum Kontaktformular

  • Haben Sie ein besonderes Anliegen?

Unsere Ansprechpartner