Zeugnisübergabe an die Jungstraßenwärter - Prüfjahrgang 2017

Zeugnisübergabe Jungfacharbeiter 2017 © LS

Auf Grund sehr guter Leistungen während der Ausbildung wurden im Jahr 2017 erstmalig 9 Auszubildende Straßenwärter für die vorzeitige Abschlussprüfung zugelassen und konnten in der Kenntnis- und Fertigkeitsprüfung ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Mit sehr guten und guten Ergebnissen haben alle Teilnehmer die Prüfungen bestanden. Neues Fenster: Bild vergrößernZeugnisübergabe Jungfacharbeiter 2017 © LS
Das breite Ausbildungsspektrum verlangt von den Straßenwärtern ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und technischem Verständnis. Die Ausbildung zum Straßenwärter dauert drei Jahre. Neben dem Erlernen der berufstheoretischen Ausbildungsinhalte am Oberstufenzentrum Havelland in Friesack und den berufspraktischen Ausbildungsinhalten im Überbetrieblichen Ausbildungszentrum in Brandenburg/Havel sowie den Straßen- und Autobahnmeisterei des Landes Brandenburg, gehört auch der Erwerb der Fahrerlaubnis der Klassen B, C und CE während der Ausbildung dazu.
Der Vorstandsvorsitzende des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg, Herr Dr. Albrecht Klein, die Vertreter des Prüfungsausschusses, die Ausbildungsverantwortliche, Frau Beate Holz sowie die zuständige Stelle für die Berufsausbildung zum Straßenwärter unter der Leitung von Herrn Robby Lange, haben am 02.03.2017 den Jungfacharbeitern feierlich die Abschlusszeugnisse übergeben.

Neues Fenster: Bild vergrößernZeugnisübergabe Jungfacharbeiter 2017 © LS

Für das Unternehmen ist es sehr wichtig, zukünftig gut ausgebildete Mitarbeiter in seinen Reihen begrüßen zu können. Wir freuen uns daher besonders, allen Auszubildenden einen Arbeitsvertrag anbieten zu können.
Zukünftig können sich die Meistereien Lübben, Forst, Calau, Schwarzheide, Elsterwerda, Rangsdorf, Brandenburg, Fürstenwalde und Pritzwalk über einen personellen Zuwachs unserer Jungfacharbeiter freuen.

Neues Fenster: Bild vergrößernZeugnisübergabe Jungfacharbeiter 2017 © LS

Wir gratulieren den Jungfacharbeitern auf diesem Weg und wünschen allen für die Zukunft im Landesbetrieb Straßenwesen alles Gute.

Zuständige Stelle

Robby Lange

Zuständige Stelle in Brandenburg - Ansprechpartner:

Herr Robby Lange
Abteilung Betrieb - Dezernat 65
Tramper Chaussee 3, Haus 8
16225 Eberswalde
Tel.: (03334) 66-1135
Fax: (03334) 66-1107
E-Mail: robby.lange@ls.brandenburg.de


Ausbildung beim LS Brandenburg

Interessieren Sie sich für einen Ausbildungsplatz beim LS Brandenburg?