Schneepflugfahrermeisterschaft 2017

LS-interne Schneepflugfahrermeisterschaft am 31. August 2017 - Vorentscheid zur ersten deutschen Schneepflugfahrermeisterschaft mit 17 Teams aus Straßen- und Autobahnmeistereien aller Regionen im Land Brandenburg.


Erste deutsche Schneepflugfahrermeisterschaft am 7. September 2017 - unter Beteiligung von insgesamt fünf Bundesländern, zu der es zum größten Teil vorab Landeswettbewerbe gab, in denen die besten Teams eines Bundeslandes ermittelt wurden.


Hintergrundinformationen

Seit 1969 organisiert die AIPCR/PIARC neben dem alle vier Jahre stattfindenden internationalen Weltstraßenkongress auch einen internationalen Winterdienstkongress. Die AIPCR/PIARC ist ein Welt-Straßenverband und stellt mit seiner Gründung im Jahr 1909 in Paris die älteste internationale Vereinigung auf dem Gebiet des Straßen- und Verkehrswesens dar.

Eine zentrale Aufgabe des Welt-Straßenverbandes liegt im internationalen Erfahrungsaustausch auf Expertenebene. Die Vereinigung ist ein nicht politischer, fachorientierter und nicht auf Gewinn ausgerichteter Verband, dessen Mitglieder Staaten, Gebietskörperschaften, Institutionen, Firmen sowie interessierte Einzelpersonen sein können. Derzeit weist die Organisation über 2000 Mitglieder in 140 Ländern der Erde auf. Die FGSV fungiert als offizielles deutsches Komitee des Welt-Straßenverbands. Sie ist seit 1955 Mitglied im Welt-Straßenverband (PIARC/AIPCR).

Die ursprüngliche Bezeichnung der Organisation PIARC steht übrigens für „Permanent International Association of Road Congresses“.

Der nächste Termin für den internationalen Winterdienstkongress ist der 20. - 23.02.2018 in Danzig (Gdansk / Polen). Während des Kongresses wird dort auch die dritte Schneepflugfahrerweltmeisterschaft (Snowfighter Championship) durchgeführt, an der die unsere Teams aus Rangsdorf und Luckau teilnehmen.

Herr Dr. Hanke wurde als deutscher Vertreter im Winterdienst-Ausschuss der PIARC beauftragt, für Deutschland die Teilnehmer zu ermitteln und zu melden.

Martin Backs