Telekommunikationslinien

Öffentlich-rechtliche Wegenutzung gemäß § 68 TKG

Die Benutzung von öffentlichen Straßen durch Telekommunikationslinien (TK-Linien) gemäß § 3 Nr. 26 des Telekommunikationsgesetzes (TKG) eines Wegenutzungsberechtigten (§ 69 Abs. 1 i V mit § 68 Abs. 1 TKG) ist öffentlich-rechtlich geregelt. Vor der Verlegung von Telekommunikationslinien (Kabel und den zugehörige Einrichtungen) ist eine Zustimmung des Wegebaulastträgers erforderlich. Für entsprechende Anträge finden Sie nachfolgend Informationen zur Antragstellung und entsprechende Formulare.

Mitnutzung passiver Infrastrukturen öffentlicher Versorgungsnetze  gemäß § 77a ff. TKG

Für die Mitnutzung passiver Netzinfrastrukturen der Straßenbauverwaltung des Landes Brandenburg werden zurzeit Informationen erarbeitet. Die Ansprechpartner finden Sie in der rechten Spalte verlinkt.

Letzte Aktualisierung: 16.10.2017

LS-Straßennetzviewer

Weiterleitung_Straßennetzviewer