24.01.2018B 102: 1. Spatenstich in Schmerzke am 23. Januar 2018

Am 23. Januar 2018 begann der grundhafte Ausbau der B 102 von der A 2 bis zum Gewerbegebiet Schmerzke einschließlich Neubau eines Radwegs von Rotscherlinde bis zur A 2 mit dem feierlichen ersten Spatenstich. Dieser wurde von Herrn Staatssekretär Bomba (BMVI) sowie von Frau Staatssekretärin Jesse (MIL) ausgeführt.

Die B 102 stellt auf diesem Neubauabschnitt mit einer Gesamtlänge von 3.200 m den Hauptzubringer für die Stadt Brandenburg an der Havel und die Nachbargemeinden zur A 2 dar. Der Neubau der B 102 schafft günstigere Voraussetzungen für die weitere Entwicklung in der Region Brandenburg an der Havel.
Neben der B 102 werden auch die L 88 über 270 m, eine Gemeindestraße, Wirtschaftswege und ein Radweg gebaut.
Der Abschluss der Baumaßnahme wird bis Oktober 2019 erwartet und kostet ca. 13,2 Mio. EUR, die komplett vom Bund getragen werden.

  • B 102 Spatenstich in Schmerzke - Ansprache Sts Bomba

  • B 102 Spatenstich in Schmerzke - symbolischer 1. Spatenstich mit Staatssekretärin Jesse

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte