26.02.2018B 101: Deckschichterneuerung auf der Ortsumgehung Luckenwalde

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für die Erhaltungsmaßnahme auf der Bundesstraße (B) 101 an die Baufirma FABER BAU erteilt.

Die etwa 15 Jahre alte verschlissene Deckschicht der B 101 soll zwischen den Anschlussstellen L 73 (Berkenbrücker Chaussee) und L 80 (Zapfholzweg) erneuert werden. Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am 26. Februar 2018.
Das Bauvorhaben wird voraussichtlich Anfang April 2018 abgeschlossen sein.

Die Deckenerneuerung der Bundesstraße erfolgt unter Vollsperrung der Ortsumfahrung Luckenwalde. Der Verkehr wird von der Anschlussstelle Woltersdorf über die alte B 101 durch die Stadt Luckenwalde zur Anschlussstelle Kloster Zinna geführt.

Im Zuge der Straßenbauarbeiten kommt es zu Behinderungen und Einschränkungen. Die Anschlussstellen zur L 80 und zur L 73 werden für die Bauzeit gesperrt.

Die Umleitungen werden ausgeschildert:

  • Verkehre mit dem Ziel Anschlussstelle L 73 aus Richtung Norden kommend nutzen die Umleitung über die K 7216/Schützenstraße/L 73
  • Verkehre mit dem Ziel Anschlussstelle L 73 aus Richtung Süden kommend nutzen die Umleitung über die K 7216/Jüterboger Tor/Jüterboger Straße/Haag/L 73
  • Verkehre mit dem Ziel Anschlussstelle L 80 aus Richtung Norden kommend nutzen die Umleitung über die K 7216/Schützenstraße/L 73/Brandenburger Straße/Zapfholzweg/L 80
  • Verkehre mit dem Ziel Anschlussstelle L 80 aus Richtung Süden kommend nutzen die Umleitung über die K 7216/Jüterboger Tor/Jüterboger Straße/Haag/L 73/Brandenburger Straße/Zapfholzweg/L 80

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte