20.06.2018Informationsfilm zur Ausbildung Straßenwärter/Straßenwärterin

Sie beseitigen Schlaglöcher, führen den Winterdienst auf Bundesfern- und Landesstraßen aus und halten Autobahn-Rastanlagen sauber, während nebenan der Verkehr rollt. Bei Bedarf werden Bau- und Unfallstellen abgesichert, regelmäßig werden Grünflächen und Bäume gepflegt.

Sie beherrschen den Umgang mit großen, hochkomplexen technischen Geräten und Fahrzeugen. Straßenwärter und Straßenwärterinnen des Landesbetriebs Straßenwesen sorgen dafür, dass die Bundesfern- und Landesstraßen in unserem Land sicher und befahrbar sind – bei jedem Wetter.

Der Beruf des Straßenwärters/der Straßenwärterin ist interessant und vielfältig. Es braucht handwerkliches Geschick, Verständnis für technische Zusammenhänge und die Fähigkeit zur Teamarbeit. Wer gerne im Freien arbeitet und Herausforderungen mag, ist für die Ausbildung bestens geeignet.

Das Land Brandenburg bildet seit nunmehr 25 Jahren erfolgreich Straßenwärter und Straßenwärterinnen aus. Der Landesbetrieb kann jährlich etwa 20 neue Auszubildende für diesen traditionsreichen Beruf aufnehmen und es sollen bald noch mehr werden.

Gemeinsam mit der Medienschule Babelsberg  in Potsdam hat der Landesbetrieb nun einen kurzen Informationsfilm über den Beruf des Straßenwärters/der Straßenwärterin und die Ausbildung beim LS gedreht. Wer sich dafür interessiert, kann hier in zwei Minuten das Wichtigste über das Berufsbild erfahren und bekommt vielleicht sogar Lust, diesen Beruf zu erlernen.

Aber schauen Sie selbst:  Informationsfilm „Ausbildung zum Straßenwärter/zur Straßenwärterin“ 

Imagefilm zur Ausbildung Straßenwärter/Straßenwärterin

Wenn Sie Teil des Teams in einer unserer 17 Ausbildungsmeistereien im Land werden wollen, finden Sie hier alle weiteren wichtigen Informationen:

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte