Verkehr

Hunderttausende Kraftfahrer benutzen täglich die Autobahnen und Fernstraßen im Land Brandenburg. So gut wie jeder hat eigene Vorstellungen, Erfahrungen und Ansprüche an Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs auf einer Bundesfernstraße. Kaum einer denkt wohl, wenn er durch das Land eilt oder auch einmal im Stau steht, schon darüber nach, wie komplex Verkehr funktioniert und wie viele Details jeden Tag zusammenspielen müssen.

Verkehrssicherheit hat hierbei immer die oberste Priorität, für Sie als Verkehrsteilnehmer und auch für uns als Straßenbauverwaltung und Verkehrsbehörde. Unfallvermeidung durch einen hohen Standard an Straßenausrüstung, wie Wegweisung, Markierung und Schutzeinrichtungen ist dabei ein wesentlicher Faktor. Doch wenn es trotzdem zu Störungen oder gar Unfällen kommt, müssen Notrufe jederzeit Helfer, wie Polizei, Feuerwehr oder Pannenhilfskräfte, über Notrufsäulen erreichen können.

Durch das Zusammenwirken von modernen und leistungsfähigen Anlagen für die Verkehrsbeeinflussung und Datenübermittlung über entsprechende Nachrichtentechnik werden die Verkehrsströme in einer Verkehrsrechnerzentrale rund um die Uhr überwacht. Wenn notwendig, wird bei Störungen schnellstmöglich vor Gefahren gewarnt und nach Möglichkeit eine Information über Alternativen angezeigt. Hierbei kommt es nicht zuletzt auf eine realitätsnahe und aktuelle Dokumentation des Anlagenbestandes und dessen Verfügbarkeit für alle an der Planung, dem Bau und dem Betrieb Beteiligten an.

Sachgebiete des Fachbereichs

Die 4 Sachgebiete des Bereiches Verkehr setzen die Grundsätze und Standards für die Verkehrsorganisation, die Verkehrssicherheit, die Verkehrsbeeinflussung, den Infoservice, die Nachrichtentechnik und die Straßeninformationsbank praxisbezogen um.

 

Zu den Aufgaben des SG 41 - Verkehrsbehörde und -sicherheit zählt:

  • Verkehrsrechtliche Anordnung und Dokumentation von Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen, einschließlich Wegweisung, Markierung, Unterrichtungstafeln und Autobahnbedarfsumleitungen
  • Qualitätsmanagement von Unterhaltungsleistungen an Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
  • Verkehrsrechtliche Anordnung, Kontrolle und Dokumentation von Arbeitsstellen längerer Dauer und von Jahresgenehmigungen für Arbeitsstellen kürzerer Dauer
  • Führen von Informationssystemen zu Verkehrseinschränkungen durch Arbeitsstellen
  • Erarbeiten von Maßnahmen zur Erkennung und Entschärfung von Unfallhäufungsstellen, Leiten der Arbeit der Autobahnunfallkommission sowie Organisation und Durchführung von Verkehrsschauen
  • Bescheiden von Anträgen auf Ausnahmegenehmigungen und Sondernutzung bzgl. StVO-Angelegenheiten
  • Prüfen von Vergabe- und Ausführungsunterlagen zu Neubau- und Erhaltungsmaßnahmen zu den Schwerpunkten Verkehrssicherheit, Arbeitsstellensicherung und Verkehrstechnik
  • Bearbeiten von Anträgen zu Großraum- und Schwerlasttransporten im Anhörverfahren
  • Verfolgung und Ahndung von Ordnungswidrigkeiten bei Überschreitung des Gemeingebrauchs der Bundesautobahnen
  • Beantworten von Anfragen, Anträgen, Beschwerden und Widersprüchen zu den Komplexen Verkehrstechnik und Verkehrssicherheit

 

Das Aufgabenspektrum des SG 42 – Nachrichtentechnik umfasst :

  • Erarbeitung und Prüfung von Planungsunterlagen für Neu- und Ausbaumaßnahmen sowie Wartung und Instandsetzung für folgende fernmeldetechnische Anlagen:
    - Fernmeldekabelanlagen
    - Anlagen zur Überwachung der in Betrieb befindlichen Kupfer- und Lichtwellenkabel (LWL)-Kabel
    - Notrufeinrichtungen
    - stationäre und mobile Betriebsfunkanlagen
    - analoge und digitale Übertragungstechniken
    - Telefon- und Vermittlungsanlagen
    - Fernwirksystem zur Überwachung und Steuerung von Gebäuden und Anlagen
    - SWIS-Stationen (Straßen- und Wetterinformationssystem)
    - Notstromanlagen zur Aufrechterhaltung des Fernmeldebetriebes bei Netzausfall
  • Überwachung der Bauabwicklung von nachrichtentechnischen Baumaßnahmen

 

Das SG 43 – Verkehrsbeeinflussung beschäftigt sich mit

  • Planung, Bauüberwachung und Betreiben von Verkehrsbeeinflussungsanlagen
  • Schalten der Verkehrsbeeinflussungsanlagen mit der Verkehrsbehörde, der Polizei oder der Autobahnmeisterei
  • Erfassung, Aufbereitung und Analyse von verkehrstechnischen Daten zur Weitergabe an Dritte
  • Betreiben und Ausbau der gemeinsamen Verkehrsrechnerzentrale der Länder Berlin und Brandenburg
  • Wahrnehmung der Aufgabe „Zentraler Info-Service“ für die Niederlassung Autobahn
  • Informieren der Leiter der Autobahnmeistereien bzw. der Bereitschaftskräfte über Wetterwarnungen bzw.über den Straßenzustand zur Durchführung des Straßenwinterdienstes

 

Das SG 44 – Autobahnverwaltung bearbeitet alle Aufgaben bezüglich

  • Liegenschaftsverwaltung und Dokumentation für Bundesliegenschaften
  • Planung und Verwaltung hochbaulicher Anlagen einschl. Erteilung von Baufreigaben
  • Stellungnahmen im Rahmen der Beteiligung der Träger öffentlicher Belange nach BauGB und Fachplanungsgesetzen
  • Mitwirkung in Bodenordnungsverfahren sowie Raumordnungs- und Planfeststellungsverfahren Dritter
  • Anlagendokumentation
  • Bearbeitung und Entscheidung zu Sondernutzungen
  • Gestattungen u. a. von Leitungen Dritter einschließlich Vertragsverwaltung
  • Leitungsänderungsmaßnahmen (LÄM) bei autobahneigenen Straßenbaumaßnahmen
  • Abschluss von Bauerlaubnisverträgen, Verwaltungsvereinbarungen und von privat- und öffentlich-rechtlichen Verträgen
Letzte Aktualisierung: 31.01.2012

Kontakt zum LS Brandenburg

  • Unsere Servicezeiten:

Montag bis Donnerstag:
von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:
von 08:00 bis 14:00 Uhr

  • Schreiben Sie uns!

Zum Kontaktformular

  • Haben Sie ein besonderes Anliegen?

Unsere Ansprechpartner


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs