Auf einen Blick

Allgemeines zum Bauprojekt

Neues Fenster: Bild vergrößernAnsprachen der Ehrengäste vor dem feierlichen 1. Spatenstich Am 25. Juni 2007 begann mit dem feierlichen 1. Spatenstich der Neubau der Bundesstraße B 97 Ortsumgehung Spremberg-Schwarze Pumpe.

In Anwesenheit vieler Ehrengäste aus Brandenburg und Sachsen sowie der Bürger der Stadt Spremberg startete an der Brücke Roitzer Straße eines der bedeutendsten Bauvorhaben für die Stadt Spremberg.

Im Landkreis Spree-Neiße ist die Bundesstraße 97 von herausragender Bedeutung, verbindet sie doch als eine der wichtigsten Hauptverkehrsstraßen den Ballungsraum Dresden im Freistaat Sachsen mit Guben im nördlichen Teil des Landkreises und koppelt damit grenzüberschreitende Verkehre in Richtung Osteuropa.

Neues Fenster: Bild vergrößernEhrengäste und die Sprember Originale nach dem feierlichen 1. Spatenstich Neues Fenster: Bild vergrößernDie Spremberger Originale bewachen die Baustelleninformationstafel


Feierliche Freigabe der Ortsumgehung Spremberg am 16. September 2011

B 97, OU Spremberg - feierliche Verkehrseröffnung am 16. September 2011

Nach dem Durchschneiden des Bandes wurde die OU Spremberg - Scharze Pumpe zuerst von 40 Oldtimern befahren.

B 97, OU Spremberg - Oldtimerfahrt zur feierlichen Verkehrseröffnung im September 2011

Letzte Aktualisierung: 31.01.2012

Kontakt zum LS Brandenburg

  • Unsere Servicezeiten:

Montag bis Donnerstag:
von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag:
von 08:00 bis 14:00 Uhr

  • Schreiben Sie uns!

Zum Kontaktformular

  • Haben Sie ein besonderes Anliegen?

Unsere Ansprechpartner