Lagerkapazitäten

Die Lagerkapazität für Auftausalz im Land Brandenburg wurde in den vergangenen Jahren sukzessive um über 27.000 t erhöht. Dies wurde zum Teil durch Anmietung zusätzlicher Hallen, als auch durch Ertüchtigung oder Neubau von Hallen bzw. den Bau automatischer Soleaufbereitungsanlagen in Silos erreicht.

Damit verfügt der LS inzwischen über eine Gesamtlagerkapazität von ca. 74.250 t, davon ca. 17.250 t in den AM und 33.000 t in den SM sowie ca. 24.000 t in den Pufferlägern.

Im LS wird seit dem Jahr 2011 ein verbessertes Monitoring zur Überwachung der täglichen Liefermengen, Verbräuche und Lagerbestände genutzt und weiter optimiert, welches im normalen Winter dezentral gesteuert wird, jedoch in Extremsituationen schnell und effizient ein zentrales Eingreifen erlaubt.



Letzte Aktualisierung: 13.12.2018