16.03.2018L 50: Ortsteil Gulben mit abschnittsweiser Vollsperrung der Gulbener Hauptstraße - Weiterführung der Bauarbeiten

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat im letzten Jahr die Sanierung der Fahrbahn sowie die Neuverlegung der Straßenentwässung in der Ortslage Gulben ausgeschrieben. Parallel erfolgt im Auftrag der LWG die Verlegung der Trinkwasserleitung einschließlich der Herstellung der Hausanschlüsse. Im Vorjahr wurden bereits der 1. und 2. Bauabschnitt fertiggestellt.

Nach der Winterpause, ab Montag, dem 19.03.2818, wird der letzte Bauabschnitt in Angriff genommen. Dieser erstreckt sich in der Gulbener Hauptstraße auf den Bereich zwischen "An den Eichen" und Höhe "Ziegenhof". Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung dieses Abschnitts.

Die überörtliche Umfahrung wird wieder aktiviert. Die Umleitung erfolgt von Cottbus kommend über Kolkwitz L 49, in Richtung Limberg L 512, weiter Richtung Kunersdorf - Papitz - Ruben L 512 in Richtung Werben zur L 51 und weiter Richtung Gulben.

Auf Grund der Vollsperrung der L 50 und der damit verbundenen Umleitung kommt es zu Einschränkungen im Linienverkehr. Die Haltestelle "Denkmal" kann während der Baumaßnahme nicht bedient werden. Als Ersatz wird die Haltetelle "Gulben Ersatz" (an der Feuerwehr) eingerichtet.

Die genauen Änderungen zu den Fahrplaneinschränkungen können Sie bei Cottbus Verkehr im Internet unter www.cottbusverkehr.de bzw. an den entsprechenden Haltestellen nachlesen.

Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich bis III. Quartal 2018 abgeschlossen werden.

Rechtzeitig vor notwendigen Sperrungen werden die betroffenen Bürger durch separate Anliegerinformationen über Beeinträchtigungen in Kenntnis gesetzt.

Der Landesbetrieb Straßenwesen, die Gemeinde Kolkwitz sowie die am Bau beteiligten Versorgungsunternehmen bitten alle Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für auftretende Erschwernisse und Behinderungen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte