10.04.2018B 102: Ausbau zwischen A 2 – AS Brandenburg und Knotenpunkt Gewerbegebiet Schmerzke sowie Neubau Radweg B 102 von Rotscherlinde bis Gewerbegebiet Schmerzke

Der  Landesbetrieb  Straßenwesen  Brandenburg  hat den Zuschlag für o.g. Bauvorhaben an die Arbeitsgemeinschaft Oevermann/Matthäi erteilt.
Vorgesehen sind der 3-streifige Ausbau der B 102 zwischen der Autobahn-anschlussstelle Brandenburg (BAB 2) und dem Gewerbegebiet Schmerzke sowie der Neubau eines Radweges zwischen Rotscherlinde und dem Gewerbegebiet Schmerzke. Es wird an mehreren Abschnitten gleichzeitig gebaut. Vorbereitende Arbeiten wie Baufeldfreimachungen, Fällungen oder Wurzelstockrodungen sind abgeschlossen.

Ab 16.04.2018 ist es bis zum 04.07.2018 vorgesehen, den Knotenpunkt B 102/L 88 Richtung Prützke-Lehnin auszubauen. Für diesen Knotenpunktausbau bedarf es einer Vollsperrung der L 88. Der Verkehr von Brandenburg kommend wird in Schmerzke über die K 6949 über Rietz und Prützke   auf die L 88 Richtung Lehnin und umgekehrt umgeleitet. In den Ortslagen Rietz und Prützke wird eine Geschwindigkeitsreduzierung auf 30 km/h installiert. Auf der B 102 werden die Fahrbahnspuren auf 3m eingeengt, um die Baustelle passieren zu können.

Eine weitere Information zu der Straßenbaumaßnahme erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet hier alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Beachtung der Hinweise.


Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte