24.08.2018B 101n: Erhaltungsmaßnahme Abschnitt 030 - 050

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für die Erhaltungsmaßnahme der Bundesstraße (B) 101

  • für die Fahrbahn- und Brückensanierung an die Arbeitsgemeinschaft B101n Teltow (Oevermann Verkehrswegebau GmbH/Eiffage Infra Ost GmbH)
  • für die Beschilderung an VeMo GmbH
  • für die Markierung an Bituleit Leipzig GmbH und
  • für die Fahrzeugrückhaltesysteme an Volkmann & Rossbach GmbH & Co. KG

vergeben.

Es wird die bis zu 20 Jahre alte verschlissene Deck- und Binderschicht der B 101, im vierstreifigen Bereich beginnend, ca. 1,0 km vor der Anschlussstelle „A 10" bis ca. 100 m hinter der Anschlussstelle „Parkallee" (Hornbach) erneuert.

Auch das Fahrzeugrückhaltesystem sowie die in diesem Bereich vorhandenen Verkehrszeichenbrücken und die Beschilderung werden erneuert. Zusätzlich sind auch Instandsetzungsarbeiten an den Brücken und den Entwässerungsleitungen geplant.

Die vorbereitenden Arbeiten beginnen am 03. September 2018.

Das Bauvorhaben wird voraussichtlich im 1. Quartal 2019 abgeschlossen sein.

Die Sanierung der Asphaltschichten beginnt ab Mitte Oktober und erfolgt in der Bauphase 1 und 2 unter Vollsperrung der jeweiligen Richtungsfahrbahn und Vollsperrung der Anschlussstellen Parkallee und A 10. Der Verkehr wird über die jeweils andere Richtungsfahrbahn geführt.

Durch die Straßenbauarbeiten kommt es zu Behinderungen und Einschränkungen beim Zulieferverkehr. Entsprechende Umleitungen werden ausgeschildert.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte