31.08.2018L 40: Sperrung der Chausseestraße in Königs Wusterhausen

Es ist ab 03.09.2018 vorgesehen im Zuge einer dringend erforderlich gewordenen flächenhaften Fahrbahninstandsetzung die Chausseestraße (L 40) von der B 179 Ortsumfahrung Königs Wusterhausen bis Ortsausgang Deutsch Wusterhausen zu sperren.

Der Anliegerverkehr und Öffentliche Nahverkehr können das Baufeld passieren, wenn auch mit der gebotenen Vorsicht und Rücksichtnahme. Innerhalb dieser Bauzeit, die maximal bis 10.Oktober angedacht ist, werden unter oben genannter Prämisse der Altasphalt aufgenommen, der Untergrund profiliert, Einbau des Neuasphaltes vorbereitet und nach dem Asphalteinbau die Seitenbereiche wie Zufahrten und Schachtbauwerke  etc. angepasst.

Der Asphalteinbau ist für den 15.09.2018, und falls an einem Tag nicht erfüllbar, für den 22.09.2018, vorgesehen. Für diese beiden Tage gilt die Sperrung dann auch für den öffentlichen Nahverkehr und für die Anlieger. Die Durchfahrt Rettungsdienste bleibt sichergestellt.

Wir bitten eindringlich darum, an den Asphalteinbautagen den frischen Asphalt vor der Auskühlung nicht zu befahren.

Ausführendes Bauunternehmen ist die Firma Oevermann aus Eisenhüttenstadt. Auftraggeber ist der Betriebsdienst des Landesbetriebes Straßenwesen, Dienststelle Wünsdorf.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten im Zusammenhang mit der Baumaßnahme bitten wir um Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte