02.11.2018B 107: Landesgrenze Sachsen Anhalt bis zur Ortsumfahrung Jeserig und Bau vom RW L 831 - OU Jeserig

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für die Fahr-bahnsanierung der B 107 zwischen der Landesgrenze Sachsen Anhalt und der OU Jeserig auf einer Gesamtlänge von ca. 5,6 km sowie den Ausbau eines Radweges zwischen der L 831 und der „Coswiger Straße“ Richtung Jeserig an die Firma Matthäi Bauunternehmen GmbH Co. KG aus Michendorf erteilt.

Die Fahrbahnsanierung der B107 beinhaltet u.a. einzelne Kurvenverbesserungen sowie eine nahezu komplette Verbreiterung der Fahrbahn in Richtung Osten auf insgesamt 8,00m.
Seit dem 17.09.2018 erfolgt die Baufeldfreimachung in den Seitenbereichen entlang der B107 und sind bis zum 09.11.2018 abgeschlossen.

Die Sanierung der Fahrbahn der B 107 wird nunmehr in 3 Bauabschnitten mit jeweils einer zeitlich begrenzten Vollsperrung realisiert werden.

Ab dem 05.11.2018 beginnen die Arbeiten für den 1. Bauabschnitt ab Landesgrenze Sachsen-Anhalt bis zum Abzweig Setzsteig, inkl. Einmündungsbereich. Diese dauern in Abhängigkeit der Witterung bis zum 21.12.2018 an.

Der Umleitungsverkehr der B 107 von Sachsen Anhalt kommend wird über die L120  - Göritz - Stackelitz weiter auf die L 841 über Medwitz zum Kreisverkehr der B 107/L 841 Wiesenburg/Bahnhof auf die B 107 Richtung Wiesenburg geführt.
Der Ort Setzsteig ist über ein Provisorium zur B107 in Richtung Wiesenburg erreichbar.
Über den weiteren Bauverlauf erfolgt entsprechend Baufortschritt eine gesonderte Baustelleninformation.


Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte