09.11.2018B 5: Erneuerung Radwege zwischen Pessin und Lietzow - Information zum Bauvorhaben

Durch den Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg ist vorgesehen, die Radwege zwischen Pessin u. Selbelang, Selbelang u. Ribbeck, Ribbeck u. Berge sowie Berge u. Lietzow zu erneuern. Weiterhin werden im Bereich des Futtermittelwerkes Selbelang die Zufahrt und im Ort Selbelang die vorhandene Busbucht qualitätsgerecht hergestellt.
Den Zuschlag für die genannten Arbeiten hat die Firma Matthäi Bauunternehmen GmbH & Co.KG aus Velten erhalten.

In diesem Jahr sollen noch die Zufahrt zum Futtermittelwerk und die Busbucht in Selbelang ausgebaut und je nach Witterung mit den Arbeiten an den Radwegen begonnen werden.
Der Hauptteil der Bauarbeiten an den Radwegen wird aber erst 2019 stattfinden.

Das Bauende für die Gesamtmaßnahme wird Ende Mai 2019 sein.

Ab 12.11.2018 werden die vorbereitenden Arbeiten (Herstellung der provisorischen Bushaltestelle in der Ortsdurchfahrt Selbelang, ca. 100 m in Richtung Ribbeck von der jetzigen entfernt) durchgeführt. Für die Errichtung des Provisoriums wird der Verkehr auf der B 5 mittels Baustellenampel geregelt.
Ab 19.11.2018 kommt es während des Baus der Zufahrt zum Futtermittelwerk und der Busbucht in Selbelang zu Verkehrsbehinderungen auf der B 5, weil an beiden Standorten Baustellenampeln errichtet werden, die den Verkehr an den jeweiligen Knotenpunkte (B 5/Zufahrt Futtermittelwerk/Abzweig nach Retzow bzw. B5/Parkplatzzufahrt in Selbelang/Einfahrt zur Gemeindestraße) regeln.
Die vorhandene Fußgängerampel in Selbelang wird abgeschaltet.  Im Bereich der provisorischen Bushaltestelle wird eine Ersatzquerung für Fußgänger eingerichtet.

Beim Bau der Radwege wird der Verkehr auf der B 5 nur punktuell behindert werden (Baustellenausfahrten).

Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis und um besondere Vorsicht in den Baustellenbereichen gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte