18.01.2019B 102: OD Jüterbog 1.BA 2.-5 TA

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg saniert gemeinsam mit der Stadt Jüterbog und dem Wasser- und Abwasserzweckverband Jüterbog-Fläming die Ortsdurchfahrt der B102 zwischen dem Anschluss Planeberg und dem Heilig­ Geist-Platz/Mönchenstraße.

Zurzeit befinden wir uns im Stadtkernbereich, in dem die Archäologen auf besonders umfangreiche historische Funde stoßen. Ab dem 04.02.2019 wird auf 80m Länge mit dem kompletten Rückbau der Straße und des Gehweges von der Kohlhasengasse bis einschließlich der Pferdestraße begonnen.
Danach beginnt auch hier die archäologische Baubegleitung. Nach Freigabe des Baufeldes durch die Archäologen beginnen die Bauarbeiten. Diese sollen, in Abhängigkeit vom Wetter, nach ca. 3 Monaten im Wesentlichen abgeschlossen sein.

Die Bundesstraße 102  bleibt in diesem Bereich für die gesamte Bauzeit für den Verkehr gesperrt.

Die Anbindung von Rewe, Rossmann und Anderer an das öffentliche Straßennetz erfolgt weiterhin im Einrichtungsverkehr über die Zufahrt "Heiligen-Geist-Platz", über die Straße "Hinter der Mauer". Zurück zum öffentlichen Straßennetz (B102, Gemeindestraßen, o.ä.) geht es über die Straße "Hinter der Mauer" und die "Schulstraße" auf die B 102 "Große Straße". Der Markt / Karnipp wird zur Sackgasse.

Für die während der Baumaßnahme entstehenden Beeinträchtigungen bitten wir alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de