13.03.2019B 5: Wiederaufnahme der Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Arensdorf unter Vollsperrung

Am 25.03. werden die Bauarbeiten in der OD Arensdorf wieder aufgenommen.
Es beginnt die Sanierung des zweiten Bauabschnitts.

Beschreibung der Baumaßnahme:
Bei der Baumaßnahme handelt es sich um eine Maßnahme zur Deckenerneuerung im Zuge der Bundesstraße 5 in der Ortslage Arensdorf.
Eine grundhafte Erneuerung des Asphaltoberbaus erfolgt über ca. 800 m vom Kirchweg bis zum Ortsausgang Richtung Münchebeg. Vom Ortseingang aus Frankfurt (Oder) kommend bis zum Kirchweg (ca. 700 m) wird nur die Deckschicht erneuert
Die Fahrbahn ist nahezu durchgängig mit einem Pflasterstreifen (b = 50 cm) aus Granitpflaster als Bordrinne eingefasst. Die Pflasterstreifen weisen in Teilbereichen erhebliche Schäden auf und müssen ebenfalls saniert werden.
Im Bereich der Bushaltestelle wird das Betonpflaster einschl. Bord und Pflasterrinne zur Fahrbahn aufgenommen. Die Fahrfläche wird danach erneuert, als Deckschicht wird Gussasphalt eingebaut.
Die Baudurchführung erfolgt unter Vollsperrung, wobei der notwendige Ver- und Entsorgungsverkehr aufrecht erhalten wird.
Im Interesse des innerörtlichen Verkehrs ist vorgesehen, den Bauabschnitt mit grundhafter Erneuerung in drei Teilabschnitten zu realisieren, die jeweils nacheinander für den öffentlichen Verkehr zu sperren sind.

Während der Vollsperrung der Ortsdurchfahrt ist, einheitlich für alle Teilabschnitte, eine weiträumige Umleitung bereits ab Petershagen (B 5) über Falkenhagen (L 37) zur Ortsumgehung von Seelow (B 167 und Anschluss zur B 1) und weiter über Diedersdorf zur Ortsumgehung Müncheberg einzurichten.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende Mai 2019 abgeschlossen sein.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Dr. Cornelia Mitschka
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Dienststätte Stolpe
    Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Medien
    Stolpe, An der Autobahn A 111
    16540 Hohen Neuendorf
    Tel.: 03302 804-1666
    E-Mail: Cornelia.Mitschka@LS.Brandenburg.de