15.03.2019L 35/L 38, Kreisverkehr in Fürstenwalde: Sanierung der Kreisfahrbahn und der Anschlüssen unter zeitweiliger Vollsperrung

Am 01.04.2019 beginnen die Sanierungsmaßnahmen am Kreisverkehr (KP L 35/L 38) in Fürstenwalde, der sich am westlichen Ortsausgang befindet.

Die Baumaßnahme ist eine Instandhaltungsmaßnahme, die im Auftrag des Landesbetriebes Straßenwesen Brandenburg ausgeführt wird.

  • Bei der Sanierung der Kreisfahrbahn und der Anschlüsse wird der komplette Asphaltaufbau ersetzt.
  • Der gepflasterte Innenring der Kreisfahrbahn wird vollständig abgebrochen und durch einen bituminösen Aufbau ersetzt.
  • In den Kreiselein- und -ausfahrten wird die Fahrbahn grundhaft verbreitert.
  • Zusätzlich erfolgt der Anbau eines 1,00 m breiten Seitenstreifens am nordwestlichen Außenring und die Verbreiterung der gegenüberliegenden Innenringfläche um 2,00 m.


Die Bauarbeiten werden in zwei Abschnitte untergliedert.

Bauphase 1:

  • Die Arbeiten finden unter Vollsperrung des gesamten Kreisverkehrsplatzes für den Fahrzeugverkehr statt.
  • Die Vollsperrung betrifft die Kreisfahrbahn sowie den Anschluss L 35, Hangelsberger Chaussee Ost / Zentrum Fürstenwalde, für den eine Umleitung eingerichtet wird.
  • Die Verkehrsbeziehung L 38, Hangelsberger Chaussee West und L 35, Hegelstraße, wird bauzeitlich über eine Behelfsfahrbahn nordwestlich des Kreisverkehrs mit einem Fahrstreifen je Richtung aufrechterhalten.


Bauphase 2:

  • Der Verkehr von der L 38 aus Hangelsberg zur L 35, Hegelstraße, wird über die fertiggestellte Kreisfahrbahn und die fertiggestellten Fahrbahnflächen im westlichen und nördlichen Knotenarm geführt.
  • Der Verkehr auf der L 35 aus Richtung Hegelstraße zur L 38 nach Hangelsberg verbleibt auf der Behelfsfahrbahn aus Bauphase 1.
  • Der Anschluss L 35, Hangelsberger Chaussee Ost / Zentrum Fürstenwalde steht verkehrlich wieder zur Verfügung, ein Geradeausfahren in Richtung Hangelsberg ist jedoch weiterhin nicht möglich.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende Juni 2019 fertiggestellt.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Dr. Cornelia Mitschka
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Dienststätte Stolpe
    Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Medien
    Stolpe, An der Autobahn A 111
    16540 Hohen Neuendorf
    Tel.: 03302 804-1666
    E-Mail: Cornelia.Mitschka@LS.Brandenburg.de