19.03.2019B 102: Freie Strecke und Radweg Rathenow – Rhinow

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg beabsichtigt, die Fahrbahndeckschicht der Bundesstraße 102 auf einer Länge von ca. 9 km zu erneuern. Gleichzeitig wird der vorhandene straßenbegleitende Radweg zwischen Rathenow und Rhinow und die Ortseingangsinsel Hohennauen saniert. Im Rahmen des Bauvorhabens wird zudem der Abzweig nach Wassersuppe grundhaft ausgebaut.

Für die Straßenbauarbeiten ist es notwendig, die B 102 zeitweilig voll zu sperren. Während der Vollsperrungen wird der Schwerverkehr weiträumig umgeleitet, die Umleitungsstrecken werden rechtzeitig ausgeschildert.

Für den lokalen Verkehr und die Anlieger werden örtliche Umleitungen ausgeschildert. Zur Sicherstellung der Umleitungen wird gemeinsam mit der Gemeinde Seeblick (Amt Rhinow) die kommunale und bisher landwirtschaftlich genutzte Straße „Lehmbahn“ hergerichtet. Die Lehmbahn verbindet die Kreisstraßen (K) 6323 und K 6331 und wird in verschiedenen Bauphasen genutzt. Details zu den Terminen für Sperrungen werden in der Presse veröffentlicht.

Die Bauarbeiten beginnen im Juni 2019 und werden im September 2019 abgeschlossen sein.

Die Baumaßnahme dient der Verbesserung der Verkehrsverhältnisse sowohl auf der durchgehenden Fahrbahn, als auch für den Radverkehr.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de