25.03.2019B 101 (alt) jetzt K 7232: Instandsetzung der Brücke über den Neuen Graben und Deckenerneuerung bei Trebbin

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für die Instandsetzung der Brücke über den Neuen Graben im Zuge der ehemaligen Bundesstraße (B) 101 - jetzt Kreisstraße (K) 7232 - bei Trebbin an die Baufirma MATTHÄI Bauunternehmen GmbH & Co. KG Freienhufen erteilt.

Das Bauwerk soll zur Sicherung der Dauerhaftigkeit und Standsicherheit ertüchtigt werden. Die Schutzeinrichtungen werden an den neuesten Stand der Technik angepasst. Die alte verschlissene Asphaltschicht der ehemaligen B 101 vom Kreisverkehr bis über die Brücke in Richtung Thyrow wird im Zuge dieser Maßnahme ebenfalls erneuert.

Die Arbeiten beginnen Mitte April 2019 und werden voraussichtlich Anfang September 2019 abgeschlossen sein.
Die Ausführung der Arbeiten erfolgt unter Vollsperrung.

Die weiträumigen Umleitungen von und nach Großbeuthen erfolgen über die Anschlussstellen Trebbin-Ost und -Nord – B 101 - Anschlussstelle Thyrow-Nord - Siethen - Kleinbeuthen – Großbeuthen und werden entsprechend ausgeschildert.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de