14.06.2019B 1: Sanierung der Ortsdurchfahrt Geltow zwischen Kuckucksweg und Caputher Chaussee unter Vollsperrung

Die B 1 in Geltow ist eine der am stärksten befahrenen Bundesstraßen im westlichen Brandenburg.

Im Rahmen der Zustandskontrolle der Straßen wurden in diesem Jahr Schäden an der Fahrbahn festgestellt. Um weitere Schäden von der Straße abzuwenden, sind eine Erneuerung der Deck- und Binderschicht (14 cm) und eine Risssanierung der Tragschicht notwendig. Des Weiteren weisen die vorhandenen Schacht- und Ablaufabdeckungen Verwerfungen auf. Diese werden im Zuge der geplanten Straßenbaumaßnahme reguliert und teilweise erneuert.

Die Baumaßnahme beginnt am 24.06.2019 um 7:00 Uhr mit der Vollsperrung in beiden Richtungen, Bauende wird am 10.07.2019 sein.

Die Straßenbauarbeiten werden in drei Bauabschnitten unter Vollsperrung ausgeführt. Die Abschnittsbildung soll es den Anliegern ermöglichen, ihre Häuser fast durchgängig über das rückwärtige Ortsstraßennetz zu erreichen.

Der erste Abschnitt beginnt ab der in den Osterferien fertiggestellten Baumaßnahme ortseinwärts hinter dem Kuckucksweg und verläuft bis hinter den Knoten Schäfereistraße. Der Netto-Markt behält seine Zufahrt über die Ausfahrt zur B 1 aus und in Richtung Werder.

Der zweite Abschnitt verläuft von der Netto-Zufahrt an der B 1 bis zum Knotenpunkt der Straße in Richtung Caputher Fähre. Hier wird die Befahrbarkeit aus Richtung Potsdam über die Binderschicht bis zur Schäfereistraße ermöglicht.

Der letzte Abschnitt im Bereich des Knotens Caputher Chaussee wird zeitgleich mit den anderen beiden Bauabschnitten unter halbseitiger Sperrung saniert.

Zum Aufbringen der Deckschicht ist es erforderlich, die Straße für einen Tag voll zu sperren, das soll ab Donnerstag, 04.07.2019, ab 19 Uhr, bis Freitag, 05.07.2019 erfolgen.

  • Während der Vollsperrung ist kein Busverkehr durch Geltow möglich. Konkrete Informationen dazu erfolgen direkt durch Regiobus.
  • Der PKW-Verkehr aus Richtung Potsdam wird über die Forststraße – Werderscher Damm – An den Entenfängerteichen – Straße Am Wasser zur B 1 geleitet.
  • Der PKW-Verkehr in Richtung Potsdam wird über Ferch – Caputh – Michendorf – B 2 nach Potsdam geführt. Der LKW-Verkehr wird großräumig über die A 10, Autobahnanschlussstelle Glindow – Anschlussstelle Michendorf geführt.
  • Für die Müllabfuhr wird gesorgt.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Dr. Cornelia Mitschka
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Dienststätte Stolpe
    Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Medien
    Stolpe, An der Autobahn A 111
    16540 Hohen Neuendorf
    Tel.: 03302 804-1666
    E-Mail: Cornelia.Mitschka@LS.Brandenburg.de