08.07.2019Baubeginn B 101 Radweg Wiederau

Durch  den   Landesbetrieb    Straßenwesen    Brandenburg,    Dienststätte Cottbus, wurde  die Lückenschließung  des Radweges  vor der Ortsdurchfahrt  Wiederau  aus Richtung Langennaundort kommend in Auftrag gegeben.  Dabei handelt es sich um den Neubau von ca. 600 m asphaltiertem Radweg in einer Breite von 2,50 m und den Bau einer Verkehrsinsel auf der Bundesstraße B 101. Vor Beginn der Tiefbauarbeiten  für den Bau des Radweges  werden  durch die MITNETZ Strom GmbH Freileitungen zurückgebaut und als Erdkabel verlegt.

Der Bau der Mittelinsel  erfolgt  in halbseitiger  Bauweise,  d. h. der Fahrzeugverkehr wird mit einer Baustellenampel in diesem Bereich geregelt. Kurzzeitige Einschränkungen  der Fahrbahn der Bundesstraße   können während des Radwegbaus erforderlich werden. Die Arbeiten   für  den Landesbetrieb  Straßenwesen werden  voraussichtlich Anfang August  beginnen und noch vor dem Jahreswechsel 2019/2020 abgeschlossen.

Der Landesbetrieb  Straßenwesen  Brandenburg  bittet die Anwohner  und Verkehrs- teilnehmer  um Verständnis für auftretende Behinderungen während der Bauzeit.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de