15.07.2019L 715: Ankündigung einer Erhaltungsmaßnahme vom Ortsausgang Schlenzer bis zur B 115

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat die Erhaltungsmaßnahme auf der Landesstraße (L) 715 ausgeschrieben. Ziel der Baumaßnahme ist die Erneuerung der alten verschlissenen Asphaltschicht auf der L 715 vom Ortsausgang Schlenzer bis zur B 115.

Der Begin der Arbeiten ist für Mitte September geplant. Das Bauvorhaben wird voraussichtlich bis Ende Oktober abgeschlossen sein.

Die Deckenerneuerung der Landstraße erfolgt während der Herbstferien unter Vollsperrung.

Die Umleitungen werden ausgeschildert.

Der Verkehr wird von Jüterbog kommend über die B 101 und die B 102 nach Werbig und von hier über die L 715 Lichterfelde nach Schlenzer umgeleitet.

Von Baruth kommend erfolgt die Umleitung über die B 115 nach Charlottenfelde über die L 706, die L 70 und die K 7208 in Richtung Hohenseefeld und von hier über die B 102 nach Werbig und weiter nach Schlenzer.

Vor Baubeginn erfolgen weitere Informationen zur Verkehrsführung während der Bauzeit.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de