13.09.2019L 40: Vorankündigung einer Deckensanierung in der Ortsdurchfahrt Dahlewitz

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg plant eine Erhaltungsmaßnahme an der Landesstraße (L) 40 in der Ortslage Dahlewitz.
Dabei ist vorgesehen, die alte verschlissene Deckschicht der L 40 zwischen Bahnunterquerung Bahnhofstraße (Abzweig „Am Bahnhofsschlag“) bis zum Kreisverkehr L 402 („Dahlewitzer Dorfstraße“) zu erneuern.

Die Arbeiten erfolgen in 2 Teilabschnitten.

  • Der 1. Teilabschnitt soll vom 16.09. bis 02.10.2019 realisiert werden.Er umfasst die Strecke vom Kreisverkehr L 402/L 40 Thälmannstraße bis Abzweig Bahnhofstraße.
  • Der 2. Bauabschnitt (vom 04.10. bis 01.11.2019) beinhaltet die Straßensanierung der Bahnhofstraße vom Abzweig Thälmannstraße bis zur Einmündung „Am Bahnhofsschlag“.  
  • Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der jeweiligen Teilabschnitte.


Die Umleitung des gesamten Verkehrs erfolgt ab Diedersdorf über die K 7239 und L 76 auf die B 96 bis Abfahrt Dahlewitz. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.
Vor Baubeginn erfolgen weitere Informationen zur Verkehrsführung während der Bauzeit.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de