01.08.2019Startschuss in den Beruf des Straßenwärters: Der LS heißt 39 neue Azubis willkommen

Gruppenfoto Jahrgang 2019 © LS

Zum 1. August 2019 begann für 39 junge Männer ein neuer Lebensabschnitt. Mit dem erstmaligen Tragen der Berufsbekleidung starteten sie in die Ausbildung zum Straßenwärter in den Meistereien des LS.

Um die angehenden Straßenwärter bestmöglich auf ihren Start vorzubereiten, wurden sie mit ihren Familien zur Lehrjahreseröffnung am 29. Juli 2019 in die Dienststätte Stolpe eingeladen. Vor Ort waren auch viele der zukünftigen Leiter der Meisterein und Ausbilder.

Zu Beginn der Veranstaltung begrüßte Dr. Reinhardt Stuhr, Vorstand Zentrale Dienste des LS, die jungen Männer und stellte den LS in seiner Struktur und seinen Aufgaben kurz vor. Im Anschluss informierten Antje Siebert, Christiane Richter und Beate Holz als Verantwortliche für die Ausbildung der Straßenwärter zu der Ausbildung und gaben den jungen Erwachsenen organisatorische Einzelheiten  sowie Tipps für den erfolgreichen Ausbildungsstart.

Der diesjährige Jahrgang ist der erste, dessen überbetriebliche Ausbildung erstmalig im Kompetenzzentrum für Nachhaltiges Bauen Cottbus durchgeführt wird.

Durch die Erhöhung der Ausbildungszahlen verzeichnet der LS in diesem Jahr einen Rekord. Fast 40 neue Auszubildende konnten eingestellt werden. Damit bildet dieser Jahrgang einen der stärksten in der gesamten Ausbildungszeit des LS und seinen Rechtsvorgängern.

Wir wünschen unseren Nachwuchskräften viel Erfolg und eine gelungene Ausbildungszeit!

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    E-Mail: Steffen.Streu@LS.Brandenburg.de