21.08.2019„Unternehmen mit ausgezeichneter Berufs- und Studienorientierung“ - Auszeichnung für die Straßenmeisterei Angermünde des Landesbetriebs Straßenwesen

Gruppenbild nach der Übergabe der IHK-Auszeichnung © LS

Wie schafft man es, junge Menschen für den Beruf des Straßenwärters zu interessieren?

Die Straßenmeisterei Angermünde hat darauf eine klare Antwort: Man integriert die Schüler lange vor dem Ausbildungsbeginn in das Team der Straßenmeisterei und bietet ihnen somit die Möglichkeit, die Arbeit vor Ort durch aktive Mitarbeit kennenzulernen.

Für ihr Engagement wurden die Kollegen am 6. Juni 2019 mit der Auszeichnung „Unternehmen mit ausgezeichneter Berufs- und Studienorientierung“ im Paul-Wunderlich-Haus in Eberswalde geehrt. Die Ehm Welk Oberschule Angermünde machte den Vorschlag für die Auszeichnung. Mit großer Freude und auch sichtlich stolz, nahm der Leiter der Straßenmeisterei Angermünde, Ralph Schmalz-Hoppe, die Auszeichnung stellvertretend für seine Kollegen entgegen und dankte der Ehm Welk Oberschule für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

Seit 2016 bietet die Straßenmeisterei Angermünde die Schülerpraktika an. In den vier Jahren nahmen acht Schüler das Angebot wahr und konnten sich in der Streckenkontrolle, Grünpflege, Straßeninstandhaltung und Pflege der Außenanlage des Meisterei-Geländes ausprobieren. Mit etwas Übung dürfen die Praktikanten auch Maschinen, wie den Aufsitzmäher bedienen. Damit für jeden ein Praktikum zeitlich möglich ist, passt sich die Straßenmeisterei Angermünde an die vorgegebenen zeitlichen Rahmenbedingungen der Schule individuell an.

Das Engagement lohnt sich: In diesem Jahr konnte die Straßenmeisterei zwei Praktikanten für eine Ausbildung zum Straßenwärter gewinnen. Die Auszubildenden haben durch das vorangegangene Praktikum eine bessere Ausgangsituation als andere Anfänger. Da sie die Kollegen, das Gelände und auch einen Großteil des Streckennetzes der Straßenmeisterei bereits gut kennen, bestehen keine Berührungsängste mehr.

Seit 2009 zeichnen die Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg, die Handwerkskammer Frankfurt (Oder) -Region Ostbrandenburg und das Netzwerk Zukunft.Schule und Wirtschaft für Brandenburg e.V. Unternehmen und Schulen aus, die in besonderem Maße eine intensive und umfangreiche Berufs- und Studienorientierung für Schülerinnen und Schüler gestalten.

Der Vorstand gratuliert im Namen des gesamten Landesbetriebs Straßenwesen den Kollegen der Straßenmeisterei Angermünde zu der Auszeichnung und bedankt sich für ihr außerordentliches Engagement! Weiter so!

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Dr. Cornelia Mitschka
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Dienststätte Stolpe
    Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Medien
    Stolpe, An der Autobahn A 111
    16540 Hohen Neuendorf
    Tel.: 03302 804-1666
    E-Mail: Cornelia.Mitschka@LS.Brandenburg.de