22.08.2019A 11: grundhafter Ausbau von km 86 bis km 89 in Richtung Stettin und von km 89 bis km 82,3 in Richtung Berlin - aktuelle Informationen zur Vollsperrung und zu Verkehrshalten

Die A 11 wird seit dem 04.03.2019 im Abschnitt zwischen dem AD Kreuz Uckermark und der Anschlussstelle Schmölln grundhaft erneuert.
Zurzeit erfolgt die Erneuerung der rechten Richtungsfahrbahn.

Auf Grund von Verkehrsunfällen auf der vom öffentlichen Verkehr in beiden Richtungen befahrenen linken Richtungsfahrbahn sind Reparaturmaßnahmen an den Schutzplanken und -wänden erforderlich.

Zur Durchführung dieser Havariemaßnahmen wird die A 11 zwischen Penkun und Kreuz Uckermark in Fahrtrichtung Berlin voll gesperrt.

Vollsperrung Fahrtrichtung Berlin

Beginn:           27.08.2019, 08:00 Uhr
Ende:              28.08.2019, 18:00 Uhr

Für die Fahrtrichtung Stettin werden Verkehrshalte von je 10 min. Dauer im Zeitraum von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr erforderlich.

Verkehrshalte Fahrtrichtung Stettin
27.08.2019:      zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr 4 x 10 Minuten  
28.08.2019:      zwischen 09:00 Uhr und 12:00 Uhr 4 x 10 Minuten

Die Umleitungsführung über Tantow, Gartz und Schwedt wird während der Vollsperrung in Richtung Berlin ausgeschildert.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de