27.08.2019B 246: Vorankündigung zur Erneuerung der Freien Strecke und Neubau des Radwegs zwischen Wiesenburg und Reetzerhütten

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg hat den Zuschlag für die Erneuerung der B 246 und den Neubau eines straßenbegleitenden Radweges zwischen Wiesenburg und Reetzerhütten an die Firma Matthäi Bauunternehmen GmbH Co. KG aus Michendorf erteilt.

Die Fahrbahnsanierung der B 246 beinhaltet u. a. einzelne Kurvenverbesserungen sowie eine nahezu komplette Verbreiterung der Fahrbahn auf insgesamt 8,00 m. In diesem Zusammenhang werden auch vorhandene Durchlässe erneuert. Außerdem wird ein 2,50 m breiter straßenbegleitender Radweg nördlich der Fahrbahn errichtet.

Die Baustrecke beginnt am Kreisverkehr B 246 / B 107 in Wiesenburg/Mark und führt über eine Länge von ca. 2,8 km bis zum Ortseingang von Reetzerhütten.

Ab dem 02.09.2019 beginnen die Arbeiten zur Baufeldfreimachung in den Seitenbereichen entlang der B 246. Dafür werden u. a. die bereits im Vorfeld abgeholzten Waldflächen in der neuen Radwegtrasse gerodet und der Oberboden abgetragen.

Die Baumfällungen entlang der südlichen Fahrbahnseite für die geplante Fahrbahnverbreiterung werden ab Oktober 2019 durchgeführt.

Die Verkehrsführung erfolgt, bis auf die Umleitung des Durchgangsverkehrs der B 246 im Zeitraum der Sommerferien 2020, unter Aufrechterhaltung des öffentlichen und des Anliegerverkehrs. Entsprechend dem Baufortschritt werden provisorische Umfahrungen/Verbreiterungen - einseitig und wechselseitig – hergestellt,  sowie temporäre Lichtsignalanlagen aufgestellt.

Über den weiteren Bauverlauf erfolgt entsprechend Baufortschritt eine gesonderte Baustelleninformation.

Die Fertigstellung des gesamten Bauvorhabens ist für Ende Oktober 2020 vorgesehen.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Dr. Cornelia Mitschka
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Dienststätte Stolpe
    Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Medien
    Stolpe, An der Autobahn A 111
    16540 Hohen Neuendorf
    Tel.: 03302 804-1666
    E-Mail: Cornelia.Mitschka@LS.Brandenburg.de