31.01.2020L 962: Vollsperrung vom 03.02.- 08.02.2020

Ab kommenden Montag (03.02.2020) wird die L 962 bis Sonnabend (08.02.2020) voll gesperrt. Grund sind vorbereitende Maßnahmen für den Bau eines Radwegs.
Der Landesbetrieb Straßenwesen hat ein Unternehmen beauftragt, das bereits begonnen hat, Baumfällungen vorzunehmen. Im Zuge der Arbeiten ist nun die Vollsperrung der Strecke notwendig.

Die Vollsperrung der L 962 wird auf dem Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr Fohrde an der B 102 und der B 1 (Brandenburg a.d.H.-Plaue) eingerichtet.

In der ersten Wochenhälfte (voraussichtlich bis Mittwoch, den 05.02.20) werden die Anwohnerinnen und Anwohner aus Tieckow die Ortschaft aus Richtung B 102 /Kreisverkehr Fohrde erreichen. Die Ortschaften Kranepuhl, Briest und Kaltenhausen sind von der Bundesstraße 1 erreichbar.

In der zweiten Wochenhälfte (voraussichtlich ab Donnerstag, den 06.02.20) werden alle Ortschaften von der B 102 / Kreisverkehr Fohrde erreichbar sein. Der Verkehr von der B 1 zur B 102 und umgekehrt wird über Brandenburg an der Havel umgeleitet.

Der Radweg soll an der freien Strecke jeweils zwischen den Ortschaften Tieckow, Kranepuhl, Briest und Kaltenhausen gebaut werden. Außerdem werden Krümmenverbesserungen an der Fahrbahn durchgeführt und Durchlässe erneuert bzw. instandgesetzt.

Die Fäll- und Rodungsarbeiten werden voraussichtlich Ende Februar 2020 beendet sein.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer um besondere Vorsicht in den jeweils betroffenen Streckenabschnitten und um Verständnis für auftretende Behinderungen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de