10.03.2020Deckenerneuerung der L23 OD Britz: Eberswalder Straße / Joachimsthaler Straße

Der Landesbetrieb Straßenwesen wird ab Juni 2020 die L23 in Britz, Eberswalder Straße / Joachimsthaler Straße erneuern. Der Bauanfang befindet sich in Höhe Bergstraße. Das Bauende wird am Blütenberger Weg sein.

Es ist geplant, die vorhandene Deck- und Binderschicht abzufräsen und mit einem neuen Asphaltbelag zu versehen. Diese Arbeiten sind notwendig, da die Deckschicht verschlissen ist und großflächige Risse aufweist.
Die Kreuzung Heegermühler Straße / Eberswalder Straße wird grundhaft ausgebaut. Sämtlicher vorhandener Asphalt wird entfernt und durch einen neuen Fahrbahnaufbau ersetzt.
Eine vorhandene Straßenentwässerungsleitung wird ebenfalls erneuert.

An der Kreuzung zur Eberswalder Wurst GmbH wird die Rechtsabbiegerspur zurück gebaut. Im Zuge der Fahrbahnerneuerung werden Schächte und Abläufe auf Höhe gesetzt oder ggf. ausgetauscht.

Alle Arbeiten können nur unter einer entsprechenden Vollsperrung der Straße durchgeführt werden. Die Arbeiten werden in 3 Bauabschnitten erfolgen.

  • Bauabschnitt 1: Bergerstraße – Feldstraße
    Dieser Abschnitt wird voraussichtlich 3 Wochen lang gesperrt. Innerhalb des Bauzeitraumes wird die Deutsche Bahn auch den Bahnübergang sperren und sanieren.
  • Bauabschnitt 2: Erneuerung der Kreuzung L23 / L237 Heegermühler Straße
    Die Arbeiten werden während der Sommerferien durchgeführt.
  • Bauabschnitt 3: Heegermühler Straße – Blütenberger Weg
    In diesem Bereich ist eine Bauzeit von 17 Wochen vorgesehen. Die Arbeiten werden so organisíert, dass die Zufahrt zur Eberwalder Wurst GmbH weiterhin aus einer Richtung befahrbar ist.

Die einzelnen Bauabschnitte sollen noch unterteilt werden, sodass die Erreichbarkeit der hinter der Baustelle liegenden Grundstücke weitgehend gegeben ist. Eine Durchfahrung der Baustelle in Britz wird jedoch nicht möglich sein. Während der Fräsarbeiten und des Asphalteinbaus sind die Grundstücke an der Eberswalder Straße / Joachimsthaler Straße nicht zu erreichen.

Entsprechende Hinweise zum genauen Zeitpunkt der Arbeiten wird der Landesbetrieb Straßenwesen rechtzeitig bekannt geben. Umleitungen über Eberswalde bzw. Chorin, Angermünde, Joachimsthal und Golzow werden ausgeschildert.

Eine Vollsperrung der Landesstraße in Britz, für den Zeitraum der Straßenbauarbeiten, ist alternativlos. Die vorhandene Fahrbahnbreite sowie die gesetzlichen Bestimmungen des Gesundheits- und Arbeitsschutzes lassen keine halbseitige Verkehrsführung zu.

Wir bitten bereits jetzt alle Verkehrsteilnehmer, sich auf die bevorstehenden Verkehrsverhältnisse einzustellen.

  • Übersichtslageplan Bauabschnitte und Umleitungen

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de