12.03.2020B 5: Fortsetzung der Sanierung in der Ortsdurchfahrt Gumtow

Die Bauarbeiten zur Erneuerung der Ortsdurchfahrt Gumtow werden am 16.03.2020 wieder aufgenommen. Die Verkehrssicherung innerhalb der Ortsdurchfahrt erfolgt mithilfe halbseitiger Einengungen, die in beiden Richtungen  vom Verkehr passiert werden können.

Für den Asphalteinbau wird eine Vollsperrung in zwei Abschnitten eingerichtet:

  • 1. ab Mittwoch, 25.03.2020, 07:00 Uhr,  bis 30.03.2020, 07:00 Uhr für die B 5 in Gumtow ab dem Ortseingang aus Richtung Kyritz bis vor die Kreuzung mit der L143 und K7009
  • 2. ab Montag, 30.03.2020, 07:00 Uhr bis einschließlich 03.04.2020 für die B 5 in Gumtow zwischen dem Knotenpunkt mit der L143 / K7009 und dem Ortsausgang in Richtung Perleberg

Die Gemeinde Gumtow und die Einrichtungen im Karpatenweg (Sackgasse) sind über die B5 aus Richtung Perleberg erreichbar.

Die Umleitung ist für beide Phasen der Vollsperrung wieder über die B 5 – Groß Welle – B107 – Pritzwalk – B103 – Kyritz – B5 – Gumtow und umgekehrt ausgeschildert.

Während der Vollsperrung beider Abschnitte wird der Verkehr an der Kreuzung in Gumtow (B5 / L143 Schönhagen / K7009 Dannenwalde) zur Querung der B5 mit einer 3-Punkt-Lichtsignalanlage geregelt.

Die Gesamtmaßnahme in der Ortsdurchfahrt Gumtow wird bis zum 30.04.2020 fertiggestellt.

Änderungen im Personennahverkehr bitten wir den örtlichen Anschlägen bzw. Veröffentlichungen der Busgesellschaften zu entnehmen.

Für die während der Baumaßnahme entstehenden Beeinträchtigungen bitten wir alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis. Bitte informieren Sie auch Geschäftspartner und Lieferanten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de