31.03.2020B 87: Bauarbeiten - Ortsumgehung Müllrose

Die Bundesstraße 87 bei Müllrose wird für etwa 3 Monate halbseitig gesperrt. Grund dafür ist die Erneuerung der Fahrbahn. Zwischen dem südlich von Müllrose gelegenen Knotenpunkt mit der Landesstraße L435 und dem nördlichen Knotenpunkt mit der Landesstraße L373 werden die Asphaltdeck- und binderschichten ausgetauscht.  Während der gesamten Bauzeit vom 14. April 2020 bis voraussichtlich 17. Juli 2020 wird der Richtungsverkehr nach Beeskow über die B87 geleitet. Der Richtungsverkehr nach Frankfurt (Oder) wird am südlichen Anschlusspunkt der Ortsumgehung mit der L435 abgeleitet und durch Müllrose über die L435, kommunale Straßen und die L37 zum nördlichen Anschlusspunkt mit der L373 geführt.

Zur Verkehrslenkung werden Lichtsignalanlagen eingerichtet:

  • L435 Beeskower Straße / Mixdorfer Straße / Biegenbrücker Straße
  • L37 Biegener Straße / Frankfurter Straße
  • L37 Frankfurter Straße / Bahnhofstraße 

Der Anschlusspunkt der L37 zur B87 wird während der Baumaßnahme gesperrt.

Nach Abschluss der Bauarbeiten auf der B 87 wird der südliche Knotenpunkt mit der L435 voll gesperrt. Der Verkehr wird über die L37 nach Müllrose geführt. Das Baufeld reicht bis an den Kreisverkehr auf der L435. Auch in diesem Bereich wird die Asphaltdecke erneuert.

Die Kosten für das Vorhaben liegen bei etwa 2,1 Millionen Euro.

Wir bitten um erhöhte Aufmerksamkeit und Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Informationen zu allen Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustelleninformationssystem des Landesbetriebs: https://www.ls.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278688.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de