07.04.2020Vollsperrung der L 54 am Vetschauer Kreisverkehr

Am kommenden Dienstag (14.04.2020) wird die Landesstraße L 54 am zukünftigen Kreisverkehr in Vetschau im Bereich unter der Autobahnbrücke Richtung Calau vollgesperrt.

Derzeit wird der Knotenpunktarm in Richtung Calau neu gebaut. Wegen der eingeschränkten Platzverhältnisse muss zur Sicherheit der Bauleute unter Vollsperrung gearbeitet werden. Sie wird am 14.04.2020, um 8:00 Uhr eingerichtet und dauert bis zum 27.04.2020, um 5:00 Uhr.  

Verkehrsteilnehmer*innen  haben die Möglichkeit,  über  Vetschau- Repten - Missen - Ogrosen - Calau oder Vetschau - Boblitz – Bischdorf - Calau bzw. umgekehrt auszuweichen. Die A15 ist von und nach Vetschau über die Anschlussstelle Boblitz erreichbar. Die Anschlussstelle Vetschau in der Calauer Straße (L54) ist frei, kann aber nur von und nach Calau genutzt werden.  Die Sperrung für den Schwerverkehr mit mehr als 7,5 t bleibt für alle Richtungen weiterhin bestehen.

Für den Fußgängerverkehr wird entlang der L 54 der Gehweg fertiggestellt. Die  Änderungen im Busverkehr werden durch Aushänge an den Haltestellen bekannt gemacht.  

Ab Mai 2020 wird dann die Baumaßnahme mit der Bauphase 4 fortgesetzt, hier erfolgt rechtzeitig eine gesonderte Information.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg bittet die Verkehrsteilnehmer*innen und Anlieger*innen um Verständnis für die Einschränkungen im Bereich des Bauvorhabens.

Informationen zu allen Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst im Baustelleninformationssystem des Landesbetriebs:

https://www.ls.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278688.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de