23.04.2020E-Rechnung und Leitweg-ID

Seit dem 01.04.2020 ist der Empfang von E-Rechnungen im XML-Format über eine zentrale Rechnungseingangsplattform des Bundes (OZG-RE) möglich.

Die zentrale Rechnungseingangsplattform kann über den folgenden Link erreicht werden:

https://xrechnung-bdr.de

Über diese Plattform können Auftragnehmer ihre elektronischen Rechnungen erfassen oder bereits erstellte elektronische Rechnungen hochladen. Die elektronischen Rechnungen werden nach dem erfolgreichen Erfassen/Hochladen als eingereicht und damit als dem Empfänger/der Empfängerin zugestellt angesehen.

Die Leitweg-ID als „elektronische Adresse“ des Landesbetriebs Straßenwesen Brandenburg bei der Zustellung von E-Rechnungen lautet wie folgt:

12-121113351031339-02

Als Rechnungsanschrift sind die Angaben zum Auftraggeber lt. Bestellung/Vertrag zu übernehmen. Die elektronische Rechnung hat neben der o. g. Leitweg-ID und den umsatzsteuerrechtlichen Rechnungsbestandteilen mindestens folgende Angaben zu enthalten:

  • Bankverbindungsdaten
  • Zahlungsbedingungen
  • E-Mail-Adresse des Rechnungsstellers 

Zusätzlich sind folgende Angaben zu übermitteln, sofern diese dem Rechnungssteller bei Beauftragung übermittelt wurden:

  • Bestellnummer/Mittelvormerkungsnummer
  • Lieferantennummer
  • Aktenzeichen  

Ein paralleler Versand von Papierrechnungen ist nicht gewünscht.

Weitere Informationen zur E-Rechnung finden Sie auf der Internetseite des Ministeriums der Finanzen und Europa des Landes Brandenburg.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de