18.05.2020L 963: Neubau der Brücke über die Havel bei Milow incl. Ausbau der Knotenpunktes L 96/L 963

Am 25.05.2020 beginnen die Arbeiten zum Neubau der Brücke über die Havel im Zuge der L 963 bei Milow sowie für den Ausbau des Knotenpunktes L 96 / L 963 zum Kreisverkehr. Sie sollen bis April 2022 fertiggestellt werden.

Während der Bauarbeiten ist eine abschnittsweise halbseitige Sperrung unter Verwendung einer Baustellenampel vorgesehen. Der Verkehr wird somit an der Baustelle vorbeigeführt. Eine Umleitung ist nicht vorgesehen.

Die erste Bauphase umfasst den Bau einer Behelfsumfahrung und einer Behelfsbrücke. Dafür wird eine Dammverbreiterung für die Wegeführung während der Kranarbeiten zur Herstellung der Behelfsbrücke und deren Montage erforderlich. Diese Arbeiten werden bis Anfang November 2020 abgeschlossen sein.

Wenn die Behelfsbrücke fertig ist, wird sie unter Verkehr genommen. Es folgen der Abriss der Bestandsbrücke, der Bau der neuen Brücke und der Straßenbau incl. Bau des Kreisverkehres.

Ab Ende Oktober 2021 soll der Verkehr über die neue Brücke geführt werden.

Der Rückbau der Behelfsumfahrung und die Komplettierung des Brückenneubaus sollen bis April 2022 abgeschlossen sein.

Mit der Ausführung des Bauvorhabens ist die Fa. RASK Brandenburg GmbH aus Werder beauftragt.

Alle Verkehrsteilnehmer*innen und Anwohner*innen werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Baumaßnahme gebeten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de