27.05.2020L 23: Fahrbahnerneuerung in Britz – Bauarbeiten am Bahnübergang

Die Ortsdurchfahrt in Britz (Barnim) im Zuge der Landesstraße L 23 wird erneuert. Eingebaut wird eine lärmmindernde Deckschicht, damit verbessert sich die Lebensqualität für die Anwohner*innen.

Ab Sonntag (31.05.20) wird zunächst der Bahnübergang für die Erneuerung durch die Deutsche Bahn AG vollgesperrt. Am Freitag (13.06.2020) sollen die Arbeiten beendet sein, der Übergang ist danach wieder frei befahrbar.

Für den Montag (15.06.20) ist die Vollsperrung der Ortsdurchfahrt vom Ortseingang bis Heegermühler Straße vorgesehen. Nach jetzigem Stand wird sie nach Abschluss der Bauarbeiten am Freitag (10.07.20) aufgehoben.

In dieser Zeit wird die Deckschicht erneuert. Die Kosten belaufen sich auf etwa 330 Tsd. Euro. Die Länge der Baustrecke liegt bei etwa 1,2 km. Die gleichzeitige Durchführung der Bauarbeiten am Bahnübergang und in der Ortsdurchfahrt war aus technischen Gründen nicht möglich.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer*innen die Termine der Sperrung zu beachten und sich auf die geänderten Verkehrsverhältnisse einzustellen.

Informationen zu allen Baustellen in Brandenburg finden Sie kurzgefasst in unserem Baustelleninformationssystem: https://www.ls.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278688.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de