18.06.2020B 188: Deckensanierung zwischen Stechow und Rhinsmühlen

Ab kommenden Donnerstag (25.06.2020) wird die B 188 zwischen Stechow und Rhinsmühlen (Havelland) vollgesperrt. Im Auftrag des Landesbetriebs Straßenwesen wird die Fahrbahn saniert und eine neue Deckschicht aufgetragen.

Die Vollsperrung dauert bis Freitag (10.07.2020). Anschließend wird der Verkehr halbseitig mithilfe einer mobilen Ampelanlage an der Baustelle vorbeigeleitet. Voraussichtlich am Freitag (07.08.2020) werden die Bauarbeiten beendet sein.

Für die Zeit der Vollsperrung vom 25.06.2020 bis 10.07.2020 sind folgende Umleitungsstrecken vorgesehen:

  • Für Fahrzeuge mit weniger als  3,5 t::
    Ab Stechow (B 188) über die L 982 nach Nennhausen, weiter über die K 6315 nach Kotzen und die K 6315 bis Rhinsmühlen und umgekehrt.

  • Für Fahrzeuge mit mehr als 3,5 t::
    Ab Stechow über die L 982 nach Nennhausen und weiter über die L 991 Damme Liepe , die L 99 nach Mothlow und Retzow bis zur Kreuzung mit der B 5 und weiter Richtung Briesen bis zur Einmündung der B 188  und weiter über die B 188 nach Rhinsmühlen und umgekehrt

Die Befahrbarkeit der Straßen und Wege für Fahrzeuge von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten ist gewährleistet.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet alle Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis und Beachtung der Beeinträchtigungen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de