23.06.2020L 40 Nuthestraße: Bahnsperrung am ersten Juli-Wochenende

Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten zum Neubau der westlichen Hochstraßenbrücke an der Nuthestraße/L 40 werden am Freitag (03.07.2020) ab 22:00 Uhr bis Montag (06.07.2020) um 04:00 Uhr  keine Fern-, Regional- und S-Bahnen zwischen  Berlin und Potsdam fahren. Die Gleise werden vollgesperrt.  Ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

Grund dafür ist der Einbau von Schalungsträgern und der Brettschalung, in die später der Beton für den neuen Überbau im Bereich der Bahngleise gegossen wird. 

  • In der Zeit vom 03.07.2020 um 22:00 Uhr bis 06.07.2020 um 04:00 Uhr wird durchgehend Tag und  Nacht gearbeitet.
  • Verkehrsführung der Friedrich-Engels-Straße: Einspurig mit Ampelregelung bleibt aufrechterhalten (keine Vollsperrung)

Bei den Arbeiten werden ausschließlich elektrisch betriebene Geräte eingesetzt: Dazu zählen ein Turmdrehkran, Hebebühnen, Teleskopstapler und Akku-Kettensägen,  elektrisch betriebene Handkreissägen. Durch den Anschluss der Baustromversorgung an das Netz der Stadtwerke ist die Lärmbelastung deutlich geringer als bei den Abbruch- und Bohrarbeiten in den ersten Monaten des Jahres.

Informationen zu den Schienenersatzverkehren finden Sie hier:

https://bauinfos.deutschebahn.com/berlin-bb  https://www.vbb.de/fahrplan/baumassnahmen-verkehrsmeldungen

Informationen zu allen Baustellen im Land finden Sie kurzgefasst in unserem Baustellen-informationssystem: https://www.ls.brandenburg.de/sixcms/detail.php/bb1.c.278688.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de