26.06.2020B 198: Radweg Klein Ziethen – Klosterbrückenweg freigegeben

Wie vom Landesbetrieb Straßenwesen angekündigt, kann der Radweg zwischen Klein Ziethen und dem Klosterbrückenweg rechtzeitig zu den Sommerferien befahren werden. Eine entsprechende Freigabe wurde erteilt. Die Bauarbeiten werden mit der Beschilderung des Radwegs durch das Bauunternehmen beendet.

Am Montag (29.06.2020) werden die Arbeiten zum Umbau des Ziethener Kreuzes fortgesetzt. Vom Ziethener Kreuz bis zur Kreisgrenze Barnim/Uckermark wird die Fahrbahn der Landesstraße (L) 200 erneuert. Dafür wird die Straße gesperrt. Während der Sanierung der Fahrbahn, wird auch eine Behelfsumfahrung gebaut. Der Verkehr von Eberswalde nach Angermünde bzw. umgekehrt wird später unter halbseitiger Verkehrsführung über die Umfahrung an der Baustelle vorbei geleitet.

Die Sperrung der L 200 wird voraussichtlich bis Ende Juli dauern. Eine Umleitung über Althüttendorf, Joachimsthal, Golzow, Britz, über die L 237 (Heegermühler Str.) nach Eberswalde ist ausgeschildert.

Wir bitten alle Verkehrsteilnehmer die Sperrung der L 200 zu beachten und die ausgeschilderte Umleitung zu nutzen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de