10.07.2020B 246: Deckenerneuerung von Schneeberg bis Beeskow und von Bremsdorf in Richtung Dammendorf

Auf der B 246 im Landkreis Oder-Spree werden ab 20.07.2020 zwei Straßenbaumaßnahmen ausgeführt.

  • B 246 - Deckenerneuerung vom Ortsausgang Bremsdorf in Richtung Dammendorf
  • B 246 - Erneuerung der Fahrbahn zwischen Schneeberg und Beeskow

1. B 246 Ortsausgang Bremsdorf (km 3,32) bis km 5,96
    Bauzeit: 20.07.2020 – 07.08.2020

Die Ausführung erfolgt abschnittsweise unter Vollsperrung der B 246.  Die Bremsdorfer Mühle, der Campingplatz und jeweils einer der beiden vorhandenen Parkplätze sind nur bedingt erreichbar.

Nach Herstellung der neuen Asphaltschichten wird die Markierung wieder aufgebracht. Die Bankette werden an den neuen Fahrbahnbelag angepasst und die vorhandenen Leitpfosten werden ersetzt. Die Beschilderung wird nicht verändert.

2. B 246 Schneeberg - Beeskow incl. Ortsdurchfahrten Schneeberg und Krügersdorf
   (Abs. 060 km 4,82 bis km 6,33 und Abs. 070 km 0,00 bis km 4,015)
   Bauzeit: 20.07.2020 – 10.11.2020

Bei dieser Baumaßnahme handelt es sich überwiegend um eine Deckenerneuerung. Maßnahmen am Untergrund bzw. Unterbau sind nur in kleinen Abschnitten erforderlich. In der OD Schneeberg befindet sich ein Rohrdurchlass DN 600, der im Zuge der Baumaßnahme neu herzustellen ist.

Wegen der Erneuerung des Bahnhofs Beeskow besteht zwischen dem 28.08. und 12.10.2020 eine Totalsperrung der Deutschen Bahn des Streckenabschnitts Lindenberg bis Grunow. Nur in diesem Zeitraum dürfen Arbeiten im direkten Bereich des Bahnübergangs Schneeberg erfolgen.

Die Arbeiten erfolgen in drei Abschnitten:
1. Deckensanierung in der OD Schneeberg
2. Deckensanierung zwischen dem Kreisel Beeskow und Krügersdorf
3. OD Krügersdorf und freie Strecke nach Schneeberg

Beide Maßnahmen können nur unter Vollsperrung realisiert werden. Die Deckenerneuerung zwischen Bremsdorf und Dammendorf soll nach 3 Wochen fertiggestellt sein. Für die Baumaßnahme zwischen Schneeberg und Beeskow sind 3,5 Monate geplant.

Umleitungskonzept für beide Baumaßnahmen:

  • In Eisenhüttenstadt wird der Verkehr zum Knotenpunkt der B 112 mit der L 43 geführt. Über die L 43 wird der Verkehr dann bis nach Friedland zur B 168 geleitet und von dort über die B 168 zurück zur B 246 in Beeskow. Die Gegenrichtung soll entgegengesetzt ausgeschildert werden.
  • Der Verkehr, der auf der B 246 in westlicher Richtung bis nach Fünfeichen gelangt, soll von dort über die K 6709 zur L 43 geführt werden.
  • Gleiches gilt für den Verkehrsstrom, der über die L 435 aus nördlicher Richtung zur B 246 führt. Er soll über die L 435 bis zur L 43 geführt und dann entsprechend weiter nach Beeskow bzw. Eisenhüttenstadt geleitet werden.
  • In Friedland erfolgt die Verkehrsregelung am Knotenpunkt der L 43 mit der B 168 mithilfe einer LSA.
  • Der Ortsteil Krügersdorf ist während der gesamten Bauzeit auf der B 246 zwischen Schneeberg und Beeskow nur über die L 435 und die K 6714 erreichbar.
  • Zusätzlich soll insbesondere in Müllrose und in Brieskow-Finkenheerd durch eine weiträumige Hinweisbeschilderung auf die Sperrung der B 246 hingewiesen werden.

Wir bitten um Beachtung und um Verständnis für die Beeinträchtigungen im Zuge der Baumaßnahmen und Umleitungen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de