13.07.2020A 10, km 49 bis km 56: Erhaltungsmaßnahme zwischen AS Königs Wusterhausen und Schönefelder Kreuz - Havarie -

Infolge eines unerwartet aufgetretenen Fahrbahnschadens auf der A 10 im Kreuz Schönefeld, auf dem Lastfahrstreifen (1. Fahrstreifen) in Fahrtrichtung AD Nuthetal, wird in den kommenden zwei Nächten die Instandsetzung der Betondecke notwendig.

Parallel hierzu erfolgt die Aufstellung der Schutzwand auf dem 2. Fahrstreifen für die zu errichtende Verkehrssicherung zur geplanten Erhaltungsmaßnahme.

Aus der o. g. Situation ergibt sich die Notwendigkeit, die geplante einstreifige Verkehrsführung heute und morgen bereits ab 17:00 Uhr einzurichten. Die Arbeiten an der Betondecke sind bis zum nächsten Morgen 06:00 Uhr geplant. Dann werden wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung stehen.

Aufgrund des zu erwartenden hohen Schwerverkehrsanteils zum Wochenbeginn am Südlichen Berliner Ring ist während der Verkehrsraumeinschränkungen mit erheblichen Stauerscheinungen zu rechnen.

Für die Dauer der Schadensbeseitigung erfolgt zusätzlich zur vorhandenen Stauvorwarnung vor dem AD Spreeau temporär eine weitere Stauvorwarnung, jeweils aus Richtung AD Barnim und aus Richtung Frankfurt (Oder).

Wir bitten um besondere Aufmerksamkeit, Beachtung und Verständnis.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de