16.07.2020Brückenbau an der L 40: Vollsperrung und Nachtarbeit vom 24.-27.Juli

Am Wochenende, Freitag (24.07.2020) bis Montag (27.07.2020), werden die Schalungsträger und die Brettschalung im Bereich Friedrich-List-Straße in Potsdam gebaut. Sie dienen dazu, später den Beton für das neue Brückenbauwerk im Zuge der L 40 (Nuthestraße) aufzunehmen. Die Arbeiten finden rund um die Uhr statt. Dafür wird die Friedrich-List-Straße voll gesperrt.

Hier die wichtigsten Angaben im Überblick:

  • Die Arbeiten beginnen am Freitag (24.07.2020) um 22:00 Uhr und dauern bis Montag (27.07.2020) um 06:00 Uhr, durchgehend in Tag- und Nachtarbeit
  • Einheben und Einbauen der Schalungsträger für den neuen Überbau
  • Einbau der Brettsichtschalung für den neuen Überbau
  • Sperrung der Friedrich-List-Straße vom Freitag (24.07.2020) 22:00 Uhr bis Montag (27.07.2020) 06:00 Uhr
    Fußgänger*innen und Radfahrer*innen werden aus Sicherheitsgründen bis zum Montag (27.07.2020) 08:00 Uhr über die Edinsonallee geführt
  • Folgende Geräte werden eingesetzt:
    Turmdrehkran, drei Hebebühnen, zwei Teleskopstapler, elektrisch betriebene Akku-Kettensägen, elektrisch betriebene Handkreissägen, Druckluftnagler

Die Lärmbelastung ist deutlich geringer als bei den Abbrucharbeiten Anfang des Jahres. Die Baustromversorgung ist durch einen Anschluss der Stadtwerke Potsdam gewährleistet. Die Geräuschbelästigung durch ein Diesel betriebenes Stromaggregat wird damit vermieden. Nachts wird die Baustelle entsprechend den Erfordernissen beleuchtet.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de