30.07.2020L 98: Ersatzneubau Brücke über den Graben zwischen Rathenow und Bamme

Im Zuge der Sanierungsarbeiten eines Streckenabschnitts der Landesstraße 98  zwischen Rathenow und Bamme wird auch eine Brücke neu gebaut. Die Herausforderungen sind größer als bei anderen Neubauprojekten für Brücken. Wegen des schwierigen Baugrundes werden das zukünftige Brückenbauwerk und die  Straße teilweise um etwa 1,6 m angehoben. Es werden umfangreichen Spezialgründungen 70 m vor der Brücke bis ca. 70 m hinter der Brücke hergestellt. Die Kosten für das gesamte Vorhaben liegen bei etwa 3 Mio. Euro.

Am Montag (10.08.2020) beginnen die Bauarbeiten auf der L 98 unter Vollsperrung zwischen Bamme und Rathenow. Davon betroffen sind auch Radfahrer*innen und Fußgänger*innen, weil die alte Brücke vollständig abgerissen werden muss. Gesperrt sind auch die angrenzenden Waldwege.

Die Umleitungsstrecke führt von Bamme über die L 98 nach Gräningen, weiter über die L 991 und L 982 nach Nennhausen und Stechow. Von dort wird der Verkehr über die Bundesstraße 188 nach Rathenow geleitet bzw. umgekehrt. Der öffentliche Nahverkehr nutzt die Buswendeschleife am Ortsausgang Bamme und wird dann die ausgewiesene Umleitung befahren.

Die gesamten Bauarbeiten für die Brücke und die Fahrbahnerneuerung auf einer Länge von 570 m werden bis Mitte Dezember 2021 beendet sein.

Der Landesbetrieb Straßenwesen bittet alle Anwohner*innen und Verkehrsteilnehmer*innen um Verständnis für die Einschränkungen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de