07.08.2020B 246: Radweg zwischen Wiesenburg und Reetzerhütten fertiggestellt und freigegeben

Der neue Radweg zwischen Wiesenburg und Reetzerhütten kann ab sofort befahren werden. Die Strecke ergänzt das Radwegenetz der Region. Vor allem verbessert sich die Erreichbarkeit des Bahnhofs Wiesenburg mit dem Rad.

In den vergangenen Tagen wurde für den letzten 700 m langen Abschnitt der Fahrbahnerneuerung auf der Bundesstraße 246 zwischen Wiesenburg und Reetzerhütten die Asphaltdeckschicht aufgebracht. Dieses Vorhaben war eigentlich für die vergangene Woche geplant, musste aber wegen eines Schadens am Asphaltmischwerk verschoben werden. Die Strecke ist wieder befahrbar.

Vollständig beendet sind die Bauarbeiten noch nicht. In den kommenden Wochen werden entlang der Fahrbahn Fahrzeugrückhaltesysteme (Schutzplanken) errichtet. Der Verkehr wird dann – wie bisher – mittels einer Ampelanlage halbseitig an der Baustelle vorbei geführt.

Die Verzögerung wegen der Havarie hatten keine Auswirkungen auf die Gesamtbauzeit. Die Bauarbeiten sollen Ende August 2020 beendet sein.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de