19.08.2020L 49: Start der letzten Bauphase am Kreisverkehr Vetschau

Die Bauarbeiten für den neuen Kreisverkehr in Vetschau gehen ihrem Ende entgegen. Die letzte Bauphase umfasst die Deckensanierung der Landesstraße L 49 Nord. Beginn ist Donnerstag (20.08.2020) bis Montag (24.08.2020).

Die Einbahnstraßenregelung auf der L 49 aus Richtung Lübbenau bleibt für einen Tag, den 20.08.20, noch bestehen. Am 21.08.2020 wird dann die L 49 Nord voll gesperrt. Der Sperrbereich erstreckt sich vom Kreisverkehr und bis zum Ortseingang Vetschau.

Der Verkehr aus Richtung Vetschau nach Lübbenau wird wie bisher über den neuen Kreisverkehr in Vetschau nach Calau, weiter über Bischdorf und Boblitz umgeleitet. Für den Verkehr von Vetschau nach Berlin kann die A 15 ab Anschlussstelle Boblitz genutzt werden.

Der gesamte Verkehr aus Lübbenau mit Fahrtziel Vetschau wird in Boblitz auf die A 15 und dann über die Abfahrt der Anschlussstelle Vetschau geleitet.

Der Verkehr aus Richtung A 15 - Cottbus wird über Hänchen – Kolkwitz  und Eichow nach Vetschau geführt.

Über Änderungen beim Busverkehr wird an den Haltestellen informiert. Mitte September sollen die Bauarbeiten beendet werden.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg bittet die Verkehrsteilnehmer*innen und Anlieger*innen um Verständnis für die Verkehrsraumeinschränkungen im Bereich des Bauvorhabens.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de