20.08.2020B 109: Vollsperrung der Brücke Fährkrug am 24.8.2020

Im Bereich der Brücke Fährkrug im Zuge der Bundessstraße B 109 bei Templin (Uckermark) ist die Fahrbahn schadhaft. Deshalb ist eine Sicherungsmaßnahme notwendig, die am kommenden Montag (24.08.2020) durchgeführt wird. Aufgestellt wird eine etwa 85 m lange Schutzwand, die auch zur besseren Führung des Verkehrs und als Abgrenzung zum Gehweg dient.

Für die Durchführung der Baumaßnahme ist eine eintägige Vollsperrung der B 109 für den Durchgangsverkehr am Montag erforderlich. Der Verkehr wird über die B 109 und die Landesstraße L 23 über Milmersdorf  und die L 100 und B 109 nach Petznick umgeleitet und umgekehrt.

Die Brücke selbst weist einen schlechten Zustand auf. Zur Zeit läuft die Planfeststellung für ein Ersatzbauwerk westlich der Brücke in Lage der Eisenbahnbrücke.

Bis zur Fertigstellung des Ersatzbauwerkes soll der Verkehr einspurig, mit Regelung durch eine transportable Ampelanlage, über die Straßenbrücke geführt werden, um die Belastung für das Bauwerk und den Damm zu begrenzen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de