21.09.2020Brückenbauarbeiten in Wünsdorf kommen voran

Seit April wird im Auftrag des Landesbetriebs Straßenwesen in Wünsdorf (Teltow-Fläming) die Brücke über den Verbindungsgraben im Zuge der Landesstraße (L) 74 neu gebaut. Dies war notwendig, weil sich das alte Brückenbauwerk in einem schlechten Zustand befand und nicht mehr ausreichend tragfähig war.

Zu Baubeginn waren Umplanungen erforderlich, weil der Baugrund schlechter war, als ursprünglich angenommen. Inzwischen kommen die Arbeiten gut voran. Deshalb könnte die Brücke etwa sechs Wochen früher fertig werden als vertraglich vereinbart. Vorausgesetzt es gibt keine Verzögerungen, beispielsweise durch die Witterung, würde der Verkehr ab Sonnabend (24.10.2020) mit Hilfe einer Ampel wieder halbseitig über die Brücke geführt. 

Wegen der beengten Platzverhältnisse wurden die Brückenbauarbeiten größtenteils unter Vollsperrung durchgeführt. Nur die Busse des Öffentlichen Personennahverkehrs können die Baustelle durchfahren. Eine Umleitungsstrecke führt über die L 74 bis Klausdorf, weiter auf der L 79 bis Mellensee und die L 791 bis Zossen. Ab Zossen geht es weiter über die Bundesstraße (B) 96 nach Wünsdorf.

Zwischen Montag (12.10.20) und Sonnabend (24.10.20) wird die Durchfahrt auch für den ÖPNV gesperrt. In dieser Zeit wird die Fahrbahn im gesamten Bereich der Baustrecke asphaltiert. Fußgänger*innen und diejenigen, die mit dem Rad unterwegs sind, werden wie gewohnt an der Baustelle vorbei geführt. Bis Ende November werden dann noch Restarbeiten durchgeführt. Der Gesamtkostenaufwand der Maßnahme beläuft sich auf etwa 820 Tsd. Euro und wird aus dem Landeshaushalt finanziert.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg bittet um Verständnis für auftretende Behinderungen.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de