21.09.2020B 101: Bauarbeiten in Elsterwerda verzögern sich

Die Erneuerung der Asphaltbefestigung, der Straßenabläufe und der Schachtabdeckungen im Zuge der Bundesstraße (B) 101/Schillerstraße in Elsterwerda verzögern sich. Ursprünglich war geplant; die Bauarbeiten in dieser Woche zu beenden, dies wird nach derzeitigem Stand erst am Freitag (09.10.2020) möglich sein.

Grund für die Verzögerung sind umfangreichere Arbeiten an den Regenabläufen und  nicht vorhersehbare Arbeiten bei den Schachtabdeckungen der Entwässerungskanäle. Hier wurde erst nach der Ausgrabung ersichtlich, dass eine umfangreichere  Sanierung notwendig war, als angenommen. Darüber hinaus waren Strom- und Kommunikationsleitungen nicht fachgerecht verlegt. Auch hier waren Mehrarbeiten erforderlich.

Bis zum 09.10.2020 bleibt der Bauabschnitt weiter vollgesperrt. Der überörtlichen Verkehr wird in Richtung Bad Liebenwerda über die Landesstraße L 62 und die Kreisstraße K 6209 über Dreska und Kraupa sowie in die entgegengesetzte Richtung wie derzeitig ausgewiesen, umgeleitet.

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg bittet die Verkehrsteilnehmer*innen  und Anlieger*innen um Verständnis für die Verzögerung der Bauarbeiten.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Aktuelle Stellenangebote

Illustration Jobs


Ihre Pressekontakte

  • Steffen Streu
    Pressesprecher
    Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
    Betriebssitz Hoppegarten
    Lindenallee 51
    15366 Hoppegarten
    Tel.: 03342 249-1098
    Mobil: 0171 5663128
    E-Mail: steffen.streu@ls.brandenburg.de